Achtersteven Teil 2

Der Achtersteven besteht beim Brio aus drei Teilen: Aus dem eigentlichen Steven, an dem die Planken in die Sponung münden, dem schmalen Totholz, welches ein Stück weit hinten über den Ballastkiel lappt und aus dem grossen achterlichen Totholz, welcher noch weiter über den Ballastkiel lappt und an dem das Ruder anliegen wird. Alle Teile sind in verschieden Richtungen konisch geformt und müssen letzten endes zusammen passen, bevor sie zusammen verbolzt werden. Eine weitere kleine Herausforderung ist der Füllklotz, welcher "ins Leere" konstruiert werden muss, mit einem Kielbolzenloch in der Mitte. Dieser Ballastkielbolzen wird Ballastkiel, Kiel, Achtersteven und Füllklotz zusammenhalten.


Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square