Kiel Teil 2

Den Kiel und das Totholz konnten wir abmontieren. Nun haben wir das Eichenholz für den neuen Kiel gerüstet. Das Holz darf kein Splint und keine Fehler wie Risse und zu grosse Äste aufweisen. Es braucht ganz schön viel Holz für dieses Schiffsteil! Kiel und Totholz werden zweiteilig hergestellt und eingepasst, sonst würde das Einpassen nur mit zwei Wagenheber möglich, viel zu mühsam finden wir! Bei Gustavssons in Oskarshamn mieteten wir einen Nagelhammer mit Kompressor und entfernten alle alten Farb- und Spachtelschichten auf dem Ballastkiel. Mit Hilfe des Vierbeins konnten wir den tonnenschweren Bleikiel locker wenden.


Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square